Einzelsitzung

 

Zu Beginn meiner schamanischen Heilarbeit öffne ich einen geschützten Raum. In diesem Raum besprechen wir Dein Thema und das Anliegen, welches Du mitgebracht hast. Dein Thema kann ein körperliches oder psychisches Problem sein oder sogar beides zusammen. In dem Vorgespräch (max. 15min) darf alles gesagt werden und alles gefühlt werden, auch Tränen, Zorn und Wut dürfen sein. ALLES darf SEIN.

 

Bevor wir mit der schamanischen Heilbehandlung beginnen, empfiehlt es sich über das Thema, welches angeschaut werden soll, Klarheit zu verschaffen. Schaue genau hin, was und wo ich für Dich arbeiten kann. Wo schmerzt es, wo klemmt es gefühlsmäßig, gibt es dazu Wiederholungen in der Familie oder im Job, wo spürst Du nicht genug Freude, Kraft oder Fülle? Hilfreich ist es, wenn Du Dir zum Thema Gedanken machst und diese für Dich notierst. Oftmals erkennst Du beim Aufschreiben schon Zusammenhänge und wir können dann damit sehr gut arbeiten.

 

Während Du dann entspannt liegst, arbeite ich für Dich. Ich schaue in Deinem Energiekörper, wo die blockierte Energie zu Deinem Anliegen sitzt und arbeite so, dass sie sich auflöst.

 

Nach meiner Reise übermittle ich Dir die Information in Form von Bildern, Geschichten oder Gefühlen. Danach können wir gemeinsam besprechen, was sich für Dich daraus für die nächste Zeit ergibt oder ob Du sogar Aufgaben mitbekommst.

 

Je nach Ihrem mitgebrachten Thema kann es sein, dass Du schon während der Behandlung Veränderungen spürst, sodass Dein Anliegen eventuell schon nach einer Sitzung vollständig verschwunden ist. Für den größtmöglichen Erfolg empfehle ich erfahrungsgemäß drei Sitzungen hintereinander zu vereinbaren.

 

Kennenlernen und erste Sitzung als Einzelsitzung bzw. Fernbehandlung: 110 Euro

Dauer: ca. 90 min. 

 

Folgesitzung einer Einzelsitzung bzw. Fernbehandlung: 

90 Euro, Dauer: ca. 60 min. 

 

Kennenlerngespräch oder ganzheitliche Beratung am Telefon oder vor Ort: 30 Euro 

Dauer: max. 30 min.

 

Ort: Yoga- und Seminarzentrum "DraufBlick", Schlösserstraße 17, 99084 Erfurt, (Zugang über Faustgässchen)



Fernbehandlung

 

Da Energie keine Grenzen in Raum und Zeit kennt und wir alle miteinander verbunden sind, führe ich alle Einzelsitzung vor Ort auch als Fernbehandlungen durch. Somit kannst Du es Dir zu Hause bequem machen, während ich für Dich arbeite.

Eine Fernbehandlung ist nicht weniger intensiv als eine Sitzung vor Ort. Meine Klienten empfinden eine Fernbehandlung gleichwertig wenn nicht sogar intensiver; auch weil sie ggf. nicht abgelenkt werden, durch das, was ich während der Sitzung tue. Außerdem ist es einfach komfortabler zu Hause entspannt auf dem Sofa oder sogar im entfernten Urlaub auf der Liege zu liegen, während ich für sie arbeite. Auch Eltern mit kleinen Kindern oder Alleinerziehende, die zeitlich und räumlich sehr gebunden sind, bevorzugen eher eine Fernbehandlung.

 

Ablauf

Für die Fernbehandlung benötigst Du zuhause einen ungestörten Platz. Plane eine gute Stunde ein und trinke vorher ausreichend stilles Wasser (mind. 1 Glas). Zum vereinbarten Termin rufst Du mich an. Wir besprechen ca. 10 bis max. 15 Minuten Dein Anliegen. Es empfiehlt sich vorher Notizen für sich selbst zu machen und das Wesentliche zusammenzufassen. Es geht darum, dass Du für Dich selbst die "aktuelle" Blockade erfasst und welche Wünsche Du für Dich hast. Nach dem Vorgespräch legen wir beide auf. Während Du Dich an Deinem Platz entspannst und ruhig liegst, arbeite ich für Dich. Nach Deiner schamanischen Heilbehandlung rufe ich Dich zurück und wir führen das Nachgespräch am Telefon. Allgemeine Hinweise zur Fernbehandlung und zur Vorbereitung findest Du noch mal hier:

 

Bitte esse eine Stunde vor der Behandlung nichts mehr. Trinke, wenn möglich, am Tag selbst kein Alkohol und keinen Kaffe - Wasser oder Kräutertee ist optimal.   


Meine schamanische Heilarbeit unterliegt der Schweigepflicht. Alle Themen werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeben.

 

Rechtlicher Hinweis:

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass eine schamanische Sitzung und alle meine angebotenen Leistungen keinesfalls einen Arztbesuch, ärztliche oder psychotherapeutische oder sonst heilkundliche Behandlung und diagnostische Tätigkeit ersetzen. Die schamanische Behandlung ist ein spiritueller, heilender Prozess. Die Bioresonanz stellt keine medizinisch-ärztlichen Diagnosen. Die klassische Schulmedizin akzeptiert und erkennt die Wirkung bioenergetischer Schwingung nicht an. Ich arbeite mit der Bioresonanz  nach Paul Schmidt im außermedizinischen Bereich. Verschriebene Medikamente dürfen keinesfalls ohne Absprache mit dem behandelnden Arzt abgesetzt oder anders als verschrieben eingenommen werden. Der Schamane arbeitet mit den blockierenden Energien im Energiesystem des Menschen und gibt keine Heilversprechen ab. Es handelt sich nicht um Ausübung der Heilkunde im Sinne der gesetzlichen Vorschriften. Bei den energetischen Massagen handelt es sich um Wellnessmassagen, die keinen therapeutischen oder heilkundlichen Auftrag haben.