Schamanisch-energetische Tierheilung und Tierkommunikation  

 

Aus schamanischer Sicht ist alles, was auf der Erde lebt, miteinander verbunden und beseelt. So sind auch Tiere empfänglich eine schamanisch-energetische Heilarbeit. Aus meiner Erfahrung sprechen Tiere sehr schnell auf schamanische Heilarbeit an, weil sie die Dinge nicht in Frage stellen, sondern Hilfe und Unterstützung einfach annehmen. Die schamanisch-energetische Tierheilung kann wieder für Ordnung im Körper-Geist-Seele-System des Tieres sorgen. Je nach dem, um welches Thema es sich bei Ihrem Tier handelt, schlage ich Ihnen gerne die passende Methode vor.

 

Wo kann die schamanische Tierheilung Anwendung finden?

  • das Tier ist scheu, ständig ängstlich, wimmert in bestimmten Situationen
  • das Tier wendet sich vom Besitzer/in ab (Abneigung, Aggression, reißt immer wieder aus, etc. )
  • bei Vertrauensarbeit/ -gewinnung
  • das Tier verweigert die Nahrungsaufnahme oder frisst schlecht(er)
  • das Tier hatte einen Unfall oder eine Operation und benötigt Unterstützung bei der Genesung
  • es hat depressive Stimmungsphasen oder hat "schwierige" Phasen
  • der/die Besitzer/in ist verstorben (Trauer, Traurigkeit)
  • Tiere, die ein Trauma erlebt haben z.B. schwierige Geburt, Misshandlungen, etc.
  • Verhaltensstörungen in jeglicher Hinsicht
  • Tiere, die aus dem Tierheim kommen (dabei liegt es nicht immer am Tierheim - aber wollen Sie als Mensch in einem Heim wohnen?)
  • Begleitung im Prozess des Übergangs (Sterbeprozess)

Die hier genannten Themen sind mögliche Beispiele, die ich aus meiner Praxis erfahren habe. So vielfältig wie das Leben ist, sind auch die Themen. Daher ist die Aufzählung nicht abschließend. Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie etwas anschauen möchten, was hier nicht aufgeführt ist.

 

 

Wo sind die Grenzen bei einer schamanischen Tierheilung?

Aus schamanischer Sicht ist alles im Universum ein Spiegel d.h. auch ein Tier kann uns ein Thema oder eine Situation zeigen, das in uns selbst, dem Besitzer/in, steckt und nun endlich aufgelöst werden möchte. Oft ist es hilfreich mit dem Tier und seinem Besitzer zu arbeiten, sodass sich tiefliegende Blockaden gut auflösen lassen. Wenn wir uns bewusst werden, dass unsere Tiere liebevolle Themengeber für uns sind, dann darf für Tier und Mensch gemeinsam Heilung stattfinden.

 

 

Dauer einer schamanischen Tierheilung: 60 - 90 min. 

Energieausgleich: 85 Euro

 

Heilberatung am Telefon ca. 30 min.

Energieausgleich: 30 Euro

 

 

Ort: Anger 35, 99084 Erfurt (in der Praxis von HP Elke Räuber), zur Terminvereinbarung

 

Ergänzen möchte ich noch, dass meine Heilarbeit der Schweigepflicht unterliegt. Alle Themen werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeben.

 

Rechtlicher Hinweis:

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass eine schamanische Sitzung und alle meine angebotenen Leistungen keinesfalls einen Arztbesuch, ärztliche oder psychotherapeutische oder sonst heilkundliche Behandlung und diagnostische Tätigkeit ersetzen. Die schamanische Behandlung ist ein spiritueller, heilender Prozess. Verschriebene Medikamente dürfen keinesfalls ohne Absprache mit dem behandelnden Arzt abgesetzt oder anders als verschrieben eingenommen werden. Der Schamane arbeitet mit den blockierenden Energien im Energiesystem des Menschen bzw. des Tieres und gibt keine Heilversprechen ab. Es handelt sich nicht um Ausübung der Heilkunde im Sinne der gesetzlichen Vorschriften.