Einführung in das Heilreisen zu den schamanischen Welten + sich etwas richtig wünschen

 

Schamanismus ist die Erfahrung mit allen Wesen auf dieser Erde eins zu sein und zuerkennen, dass ALLES mit ALLEM verbunden ist. Schamanische Techniken bzw. das schamanische Reisen hilft uns, dass innere Auge für eine unsichtbare Wirklichkeit zu öffnen. Eine Welt, die für den Schamanen genauso real ist, wie die, die für das menschlichen Auge sichtbar ist. Durch den Kontakt mit der "anderen Wirklichkeit" können wir in andere Dimensionen reisen und uns mit dem Geist allen SEINs verbinden.

 

Dieser Workshop ist eine Einführung in das schamanische Reisen in den schamanischen Welten. Wir lernen unseren eigenen Kraftplatz, unseren Geistführer und das eigene Krafttier kennen, welches uns jetzt helfen kann. Wir lernen für andere zu reisen und lernen das "richtige Wünschen". Die Teilnehmer lernen die Werkzeuge eines Schamanen kennen: u.a. das Räuchern, Aufbau eines heiligen Kreises/ Raumes.

 

Energieausgleich: 130 Euro, ca. 8h (inkl. warmer Pausensnack)

Ort: Erfurt-Altstadt, genauer Ort wird bei Anmeldung noch bekannt gegeben

  

Bitte mitbringen: eigene Herzensgeschenke, welche wir während der Reise auf die Mesa (Altar) legen, bequeme Kleidung, Socken, Schokolade oder etwas zum Knabbern für Dich selbst, Wasser für Dich, Augenbinde oder Schal, ggf. Papier und Stift für eigene Notizen

  

Hinweis: Es empfiehlt sich zwei Tage vorher kein Fleisch zu essen und kein Alkohol zu trinken; am Seminartag morgens kein Kaffee oder grünen Tee. Vorher ausreichend Wasser trinken.

  

bei Anmeldung bitte vollständigen Namen, Adresse und eine Telefonnummer angeben